16.05.2021

Ehingen: Auto macht sich selbstständig

Eine nicht richtig angezogene Handbremse war die Ursache für einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Eine nicht richtig angezogene Handbremse war die Ursache für einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Ehingen (Donau) – Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall wurde die Ehinger Polizei am Samstagmorgen gegen 4.15 Uhr in Oberstadion gerufen. Dabei hatte sich ein Auto selbstständig gemacht. Der 45jährige Fahrer war an abschüssiger Stelle kurz aus seinem Opel Corsa ausgestiegen. Zuvor hatte er die Handbremse betätigt – offensichtlich aber nicht richtig. Als er wieder in sein Auto einsteigen wollte, stand es nicht mehr an der ursprünglichen Stelle. Es war unbemerkt rückwärts weggerollt. Auf seinem Weg bergab überrollte der Corsa ein Verkehrsschild und rammte einen Stromverteilerkasten. Sein Ende fand die fahrerlose Fahrt in einem Busch. Nach Schätzung der Polizei dürfte bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden von mindestens 5000 Euro entstanden sein. Der Opel musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl)
Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 0929102)

Anzeige

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?