Am Montag nahm die Polizei in Ulm einen 33-Jährigen vorläufig fest.

Ulm – Am Montag nahm die Polizei in Ulm einen 33-Jährigen vorläufig fest.

Der 33-Jährige betrat gegen 3.30 Uhr eine Tankstelle am Hindenburgring. Im Verkaufsraum nahm er mehrere Bierflaschen und verließ die Tankstelle. Ein Angestellter versuchte den Dieb aufzuhalten. Der holte eine Bierflasche aus seinem Rucksack und drohte dem Angestellten Schläge an. Danach flüchtete er. Die Polizei fahndete nach dem Dieb. Dank der guten Personenbeschreibung konnte der 33-Jährige kurze Zeit später am Ehinger Tor entdeckt und vorläufig festgenommen werden. Die Bierflaschen hatte er noch in seinem Rucksack. Er kam auf ein Polizeirevier und muss sich nun wegen eines Diebstahldeliktes verantworten.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?